Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Direktion Verkehr

Bei Stau Gasse bilden
Direktion Verkehr
Verkehrssicherheit ist das gemeinsame Ziel

Sie ist die "kleinste" unserer insgesamt vier Direktionen - wenn es nur nach der Anzahl der Beschäftigten (ca. 123) geht. Aber jeder Verkehrsteilnehmer profitiert indirekt von der vielfältigen und anspruchsvollen Arbeit, die in dieser Direktion geleistet wird. Denn das gemeinsame Ziel aller Beschäftigten der Direktion ist die Verkehrssicherheit. Polizeioberrätin Tanja Veljovic ist die Leiterin der Direktion Verkehr. Ihre Direktion besteht aus zwei Verkehrsinspektionen und einer Führungsstelle Verkehr.

Verkehrsinspektion 1 
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befassen sich sehr erfolgreich mit der Verkehrsunfallprävention, dies wurde im Jahr 2005 landesweit dokumentiert durch die Auszeichnung mit dem Landespreis für Innere Sicherheit für die Verkehrserzieher und ihr Projekt "Zahn um Zahn". Die landesweite Kampagne "Crash Kurs NRW" wird auch im Bergischen Städtedreieck erfolgreich präsentiert. In der Verkehrsinspektion 1 ist zudem der Verkehrsdienst mit drei Vekehrsdienstgruppen angesiedelt. Ziel der Dienstgruppen Kradfahrer (Gruppe 1), Radar (Gruppe 2) und Sonderverkehre (Gruppe 3) ist die Bekämpfung der Hauptunfallursachen und damit vor allem die Verkehrssicherheit.

Verkehrsinspektion 2
Die Verkehrsinspektion 2 besteht aus den Verkehrskommissariaten 1, 2 und 3. Das Verkehrskommissariat 1 (VK 1) bearbeitet Verkehrsdelikte und Verkehrsunfälle aus dem Stadtgebiet Wuppertal, das Verkehrskommissariat 2 (VK 2) ist für Remscheid und Solingen zuständig. Das Verkehrskommissariat 3 (VK 3) bearbeit zentral alle Ordnungswidrigkeit-Verfahren.