Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Polizeipräsidium Wuppertal

Im Fokus: Pressearbeit - Beispiel Blitzmarathon
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Polizeipräsidium Wuppertal
Die Pressestelle informiert die Medien und somit die Öffentlichkeit über aktuelle, polizeiliche Themen. Nahezu täglich veröffentlichen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pressestelle Presseberichte über ein Presseportal.
Klaus Theisen

Pressestelle 

Weitere wichtige Aufgaben der polizeilichen Pressearbeit sind:

  • Herausgeben von Meldungen, Erstellen von Presseberichten 
  • Interviews für Fernsehen und Rundfunk
  • Informationsaustausch und Zusammenarbeit mit den Medien 
  • Bearbeiten von Medienanfragen 
  • Durchführung von Pressekonferenzen

Ansprechpartner Pressestelle

PHK Alexander Kresta (Leiter)
KHKin Simone Mellin
POK Stefan Weitkämper
PHK Stefan Weiand
POKin Hanna Meckmann

Öffentlichkeitsarbeit

Im Unterschied zur tagesaktuellen Pressearbeit, vermittelt die Öffentlichkeitsarbeit polizeiliche Fachthemen für bestimmte Zielgruppen. Etwa in Form von Kampagnen wie "Senioren für Senioren".  Darüber hinaus ist die Öffentlichkeitsarbeit für die Durchführung von Veranstaltungen und Betreuung von Besuchergruppen zuständig. Möchten sie zum Beispiel das Polizeipräsidium oder eine Polizeiwache besichtigen, planen Sie eine Veranstaltung unter Einbindung der Polizei, dann wenden Sie sich an die Mitarbeiter aus dem Fachbereich der Öffentlichkeitsarbeit. Weitere Aufgaben sind:

  • Repräsentation der Behörde 
  • Begleitung wichtiger Präventionsthemen
  • Begleitung von Film-, Fernseh- und Hörspielproduktionen 
  • Besucheranfragen
  • Durchführung von Veranstaltungen
  • Redaktion für Internet, Facebook und Twitter

Ansprechpartner Öffentlichkeitsarbeit

PHK Alexander Kresta (Leiter)
RBe Maxine Herder
RBr Klaus Theisen
POK Jörn Kosanetzky