Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Ab in den Urlaub – So schützen Sie sich vor Dieben und Betrügern

Urlaub
Ab in den Urlaub – So schützen Sie sich vor Dieben und Betrügern
Damit Sie die schönste Zeit des Jahres genießen können, gibt die Polizei Wuppertal Tipps, wie Sie sich vor und während des Urlaubs schützen können.

Die Sommerferien haben angefangen – und damit auch die Hauptreisezeit. Auch wenn auch in diesem Jahr noch vieles anders ist, möchten wir, dass Sie die schönste Zeit des Jahres genießen können.

Unsere Tipps können Ihnen helfen, sich vor Dieben und Betrügern zu schützen.

👉 Vor dem Urlaub

✔ Informieren Sie Angehörige oder Freunde über Ihre Reisepläne und Reisedaten.

✔ Bitten Sie Nachbarn, dafür zu sorgen, dass Wohnung bzw. Haus einen bewohnten Eindruck erwecken, z. B. durch regelmäßiges Leeren des Briefkastens.

✔ Sichern Sie Ihr Zuhause gegen Einbrecher!

✔ Hinterlassen Sie auf Ihrem Anrufbeantworter bzw. in den sozialen Netzwerken keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit.

✔ Machen Sie vor der Abreise Kopien Ihrer Ausweise (Pass und Impfausweis), Zahlungskarten und Tickets. Bewahren Sie diese an separater Stelle in Ihrem Reisegepäck auf.

✔ Klären Sie im Vorfeld mit Ihrer Bank/ Sparkasse, ob die Bankkarte für den Einsatz im Urlaubsland freigeschaltet ist.

✔ Sichern Sie vor der Autofahrt Gepäck, Fahrräder, Anhänger und andere Ladung sorgfältig.

👉 Auf der Reise

✔ Tragen Sie Zahlungsmittel, Ausweispapiere und Dokumente direkt am Körper, beispielsweise in verschließbaren Innentaschen der Kleidung, in einem Brustbeutel oder einer Gürteltasche.

✔ Lassen Sie diese Unterlagen nie unbeaufsichtigt liegen, auch nicht im Hotel oder im Auto, wenn Sie z.B. bei einem Stopp nur kurz aussteigen.

✔ Legen Sie Zahlungsmittel, Papiere und Wertsachen (z. B. Schmuck) unmittelbar nach der Ankunft in den Safe oder geben Sie diese bei der Hotel- oder Campingplatzverwaltung in eine sichere Verwahrung.

✔ Lassen Sie Ihre Wertsachen (z. B. Uhr oder Fotoapparat) nie offen im Zimmer liegen.

✔ Schließen Sie Zimmer, Ferienwohnung, bzw. -haus, oder Wohnwagen immer ab.

✔ Achten Sie (auch beim Bezahlen) darauf, in der Öffentlichkeit nicht zu zeigen, wieviel Geld oder Bankkarten Sie mitführen.

✔ Achten Sie beim Bezahlen mit Karte darauf, dass Sie tatsächlich Ihre eigene Karte zurückbekommen.

✔ Achten Sie darauf, dass der Sicherheitsabstand zu anderen Kunden am Geldautomaten eingehalten wird und geben Sie Ihre PIN nur verdeckt ein.

✔ Sollten Ihnen Bankkarte, Smartphone oder Tablet gestohlen werden, lassen Sie diese sofort sperren. Kontaktieren Sie dafür den bundesweiten Sperr-Notruf unter der Nummer 116 116 (Vorwahl 0049 im Ausland). Zeigen Sie den Diebstahl vor Ort und auch bei der deutschen Polizei an!

✔ Seien Sie sich bewusst: Taschendiebe sind immer dort unterwegs, wo viele Menschen zusammenkommen (beispielsweise auf Märkten, Festen, Flaniermeilen, an vollen Stränden, Badeseen, in Freibädern etc.) – lassen Sie Wertsachen, Smartphones oder Kameras nie unbeaufsichtigt!

❗ Weitere Tipps rund um die Themen „Sicher unterwegs im Urlaub“ und Einbruchsschutz finden Sie hier: https://www.polizei-beratung.de/.../urlaub-sicher-reisen.../

Kommen Sie gut und sicher an und genauso gut und sicher wieder zurück.

Wir wünschen Ihnen einen entspannten Urlaub! 🌞🏝🎒🌊

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110