Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Aktionswoche gegen Taschendiebstahl vom 7. bis 13. November 2018

Taschendiebstahl
Aktionswoche gegen Taschendiebstahl vom 7. bis 13. November 2018
Bei Aktionstagen in Wuppertal, Solingen und Remscheid informiert die Polizei über Tricks und Maschen von Taschendieben
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Oft ist es nur ein kurzer Kontakt, eine flüchtige Berührung, ein Ablenkungsmanöver - und schon ist das Portemonnaie verschwunden.

Denn die Tricks der Taschendiebe sind vielseitig: Viele von ihnen sind professionelle Täter und gehen arbeitsteilig in Teams vor. Die Geschädigten werden angerempelt, im Gedränge wird ein Stau provoziert. Häufig geben sie auch vor, nach der Uhrzeit oder dem Weg zu fragen. Ein Mittäter nimmt die Geldbörse oder das Handy aus den Taschen der Opfer und verschwindet unauffällig.  Für die Opfer ist dies nicht nur ärgerlich, sondern bedeutet mitunter auch viel Aufwand und hohe Kosten für die Wiederbeschaffung der gestohlenen Dokumente.

Im Rahmen der landesweiten Aktionswoche gegen Taschendiebstahl "Augen auf und Tasche zu" vom 7. bis 13. November 2018 informiert die Polizei in Wuppertal, Solingen und Remscheid über Tricks und Maschen der Diebe und gibt Tipps, wie Sie sich schützen können. In persönlichen Gesprächen und mithilfe von Informationsmaterial erhalten die Menschen wertvolle Tipps rund um das Thema Taschendiebstahl. 

Die Präventionsaktionen finden an folgenden Standorten statt:

  • Remscheid, Allee-Center: Mittwoch, 7. November 2018, 11 bis 16 Uhr

  • Wuppertal, Döppersberg: Donnerstag, 8. November 2018, 11 bis 16 Uhr

  • Solingen, Hofgarten: Montag, 12. November 2018, 11 bis 16 Uhr.

 

Kommen Sie vorbei!