Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Betrug per WhatsApp - neue Variante des Enkeltricks

WhatsApp-Betrug
Betrug per WhatsApp - neue Variante des Enkeltricks
Betrüger sind erfinderisch. Und so müssen wir vor einer neuen Betrugsmasche – einer Variante des Enkeltricks – warnen.

Statt wie bisher telefonisch nehmen falsche Verwandte oder Bekannte jetzt über WhatsApp mit einer dem Opfer unbekannten Rufnummer Kontakt auf.

Der Text lautet beispielsweise: „Hallo Mama! Ich habe eine neue Telefonnummer“, was in weiteren Nachrichten zum Beispiel mit einem Verlust des alten Handys begründet wird. Dann wird das Opfer aufgefordert, die Nummer zu speichern.

Kurze Zeit darauf kommt die nächste WhatsApp-Nachricht. Es müsse eine Rechnung von mehreren tausende Euro bezahlt werden. Doch aufgrund der Umstände – immerhin ist das Handy weg - habe die oder der Angehörige keine Möglichkeit, aufs Online-Banking zuzugreifen. Und dann ergeht die Bitte an das Opfer, diese Überweisung vorzunehmen. Das Geld würde angeblich in wenigen Tagen zurückgezahlt – was aber natürlich nie geschieht.

Sie meinen, Sie würden darauf nicht hereinfallen? Kann sein. Vielleicht aber Ihre Eltern oder Großeltern, Freunde oder Bekannte. Deshalb appellieren wir an Sie: Warnen Sie die Menschen, die Ihnen nahestehen, vor dieser neuen Masche!

So können Sie sich schützen:

  • Gehen Sie niemals auf Geldzahlungsforderungen über Messenger-Dienste ein.
  • Fragen Sie bei Angehörigen/ Bekannten unter den bisher bekannten Erreichbarkeiten persönlich nach, ob tatsächlich die Nummer geändert wurde.
  • Nehmen Sie eine fremde Nummer nicht sofort als Kontakt auf.

Wenn Sie Opfer geworden sind:

  • Erstatten Sie immer eine Strafanzeige!
  • Leisten Sie auf keinen Fall weitere Geldzahlungen.
  • Informieren Sie Ihre Bank, um eventuell getätigte Geldflüsse anzuhalten oder rückgängig zu machen.
     

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an unser Kriminalkommissariat Kriminalprävention/Opferschutz (siehe Kontakt oben rechts). 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110