Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Landeswettbewerb der Schülerlotsen 2017

Schülerlotsen NRW 2017
Landeswettbewerb der Schülerlotsen 2017
Die besten Lotsen des Landes kommen aus dem Bergischen Land!
VUP Solingen

Am Mittwoch, 07. Juni 2017, fand in Mönchengladbach der Landeswettbewerb der Schülerlotsen  unter der Schirmherrschaft von Verkehrsminister Michael Groschek statt. Nachdem die 34 Lotsinnen und Lotsen - Solingen und Wuppertal waren mit je drei Lotsen vertreten -durch viele dankende Worte der anwesenden Ehrengäste begrüßt wurden, stand mit einem Schätztest im Außenbereich die erste Aufgabe bevor. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mussten die drei unterschiedlich hohen Geschwindigkeiten eines herannahenden Pkw schätzen und darauf basierend den entsprechenden Anhalteweg ausrechnen.

Im Anschluss stand eine theoretische Prüfung auf dem Programm, bei der sowohl Allgemeinwissen als auch Fachwissen zum Thema Straßenverkehr gefragt waren. Neben einem Reaktionstest waren die Lotsinnen und Lotsen anschließend im Rollenspiel gefordert. Hier mussten sie ihre Konfliktfähigkeit unter den Augen einer 7-köpfigen Jury unter Beweis stellen.

Das Rahmenprogramm führte die Verkehrshelfer während der Auswertungsphase ins Stadion von Borussia Mönchengladbach, wo eine interessante Führung durch den Borussia-Park anstand. Am Nachmittag konnten dann - mit großer Spannung - die Sieger gekürt werden. Mit Matthias Wolff kommt der diesjährige Landessieger aus Solingen. Der 15-Jährige wird Nordrhein-Westfalen und insbesondere das Bergische Land beim Bundeswettbewerb im Herbst vertreten.

Tobias Zogrodnik aus Wuppertal konnte knapp hinter Matthias den zweiten Platz belegen, Sandra Weldert wurde hervorragende Vierte. Nele Haas und Casandra Prognij aus Solingen, sowie der dritte Vertreter Wuppertals - Magnus Grob - kamen auf die Plätze 7, 9 und 12. Der sehr erfolgreiche Tag wird unseren Bergischen Lotsen mit Sicherheit lange im Gedächtnis bleiben.

Matthias wünschen wir für den Bundeswettbewerb viel Erfolg!