Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Polizeipräsidium Wuppertal erhält Verstärkung!

Neuzugänge 2017
Polizeipräsidium Wuppertal erhält Verstärkung!
Jedes Jahr begrüßt die Polizeibehörde am 01.09. alle Neuzugänge. In diesem Jahr freuten wir uns über einen Personalzuwachs von 98 neuen Kolleginnen und Kollegen!
Presse/Öffentlichkeitsarbeit

Herzlich Willkommen!

Die Neuzugänge ersetzen insgesamt 64 Abgänge - u.a. aufgrund von Versetzungen, Pensionierungen - in diesem Jahr verzeichnen wir daher einen echten Personalgewinn (plus 34). Untern den Zugängen sind 88 echte Neulinge:  61 frischgebackene Polizeikommissare sowie 27 Polizeikommissarinnen.

Alle Neuen werden auf unsere drei Polizeiinspektion verteilt:

  • Wuppertal 57 (18)
  • Solingen 22 (5)
  • Remscheid 12 (4)

10 Zugänge sind auf eigenem Wunsch aus anderen Behörden zum PP Wuppertal gewechselt. Sie verstärken die Direktion Kriminalität (3), die Direktion Gefahrenabwehr/ Einsatz - kurz GE - (6) und den Verwaltungsbereich (1).

Im Rahmen eines kleinen Festaktes begrüßten die stellvertretende Polizeipräsidentin, Irmgard Baumhus sowie der Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal, Andreas Mucke, die Neuankömmlinge sehr herzlich. Frau Baumhus ist selbst erst zum 01.09. von Düsseldorf nach Wuppertal gewechselt und übernahm die Leitung der Einsatzdirektion GE von ihrem Amtsvorgänger Manfred Scheibe. Der langjährige Chef der Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz ging zum 31.08.2017 in Ruhestand.

 

Oberbürgermeister A. Mucke und Direktionsleiterin I. Baumhus
Bild

Festakt - Begrüßung der Neuzugänge

Presse/Öffentlichkeitsarbeit