Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

"Riegel vor! Sicher ist sicherer"

Riegel vor in Remscheid
"Riegel vor! Sicher ist sicherer"
Viele Fragen zum perfekten Einbruchschutz bei unseren Veranstaltungen in Wuppertal und Solingen zur landesweiten Aktionswoche "Riegel vor!"
Pressestelle, Öffentlichkeitsarbeit

Wohnungseinbrüche: Fallzahlen rückläufig

Die Fallzahlen beim Wohnungseinbruchdiebstahl sind im Jahr 2017 deutlich zurückgegangen. In nahezu jedem zweiten Fall scheiterten die Täter auf Grund guter Sicherung von Türen und Fenstern. Eine erfreuliche Entwicklung, dennoch ist jeder einzelne Einbruch zu viel und stellt für Opfer eine hohe Belastung dar. Aus diesem Grund ist es geboten, die Bemühungen für Sicherung und Schutz des Eigentums weiter fortzusetzen.

Aktionswoche Riegel vor! Sicher ist sicherer 

Vom 24. Oktober bis 31. Oktober 2018 beteiligt sich das Polizeipräsidium Wuppertal an der landesweit durchgeführten Aktionswoche „Bekämpfung des Wohnungseinbruchsdiebstahls“ unter dem Motto „Riegel vor! Sicher ist sicherer“.

Hierzu hatte das zuständige Kommissariat Vorbeugung am 24. Oktober 2018 in ihre Räume im Polizeipräsidium an der Friedrich-Engels-Allee in Wuppertal eingeladen.

Vorführungen im "sicheren Haus"

In der Zeit von 11 Uhr bis 18 Uhr nahmen Bürgerinnen und Bürger mit großem Interesse an der Informationsveranstaltung teil. Manche gaben an, bereits selbst Opfer von Einbrüchen geworden zu sein. Dies sei nun auch der Grund, sich hinsichtlich Sicherungsmöglichkeiten für die eigenen vier Wände zu informieren, so eine interessierte Dame. Sie nahm die durch Kriminalhauptkommissar Eckhard Klesser zur Verfügung gestellten Broschüren dankend an. Am „lebenden Objekt“, am sogenannten Hebelstand, ist manch einem Besucher mit Verwunderung vor Augen geführt worden, wie einfach es sein kann, ein ungesichertes Fenster mit einem handelsüblichen Schraubendreher aufzuhebeln.

„So schnell ein Fenster aufhebeln - das hätte ich nicht für möglich gehalten“, stellt ein Eigenheimbesitzer verwundert fest. Auch Eckhard Klesser stellt klar: „In der Regel benötigt ein geübter Einbrecher ca. 20 Sekunden, um ein schlecht gesichertes Fenster aufzuhebeln.“

Weiterhin haben die Teilnehmer mit großem Interesse die ebenfalls vorhandenen Angebote von „Der Weiße Ring“, der Seniorenberatung sowie Informationen rund um den Brandschutz durch die Feuerwehr Wuppertal angenommen.

Aktionstag in Solingen

Im Rahmen der Aktionswoche fanden sich am Donnerstag, 25.10.2018 die Fachleute der Kriminalprävention auf dem Neumarkt in Solingen ein. Auch dort standen sie an einem Infostand für Fragen rund um die Sicherheit von Wohnungen und Häusern zur Verfügung.

Erneut zeigte sich Michael Haase als Leiter der Kriminalprävention über den Zuspruch in der Bevölkerung zufrieden. „So einen Zulauf von Interessenten wünscht man sich natürlich!“, fasst er zusammen.

Ausblick: Informationsmöglichkeiten in Remscheid

Die letzte Präventionsveranstaltung im Rahmen der Aktionswoche findet am Mittwoch, 31.10.2018 in der Zeit von 09.30 bis 14 Uhr auf dem Wochenmarkt Theodor-Heuss-Platz in Remscheid statt. Auch hier stehen die Fachleute der Kriminalprävention für Fragen rund um die Sicherheit von Wohnungen und Häusern zur Verfügung.

Falls auch Sie Interesse an einer Beratung durch unsere Fachleute von der Kriminalprävention haben, nehmen Sie unter der Telefonnummer 0202 / 284 - 0 Kontakt mit uns auf!

 

 

 

 

.

Aktionswoche Riegel vor in Wuppertal
Bild

Riegel vor - Aktionswoche

Presse, Öffentlichkeitsarbeit